Dienstag, 23.01.2024

Seniorenwerk Hospiz Am Stadtpark: Danke für die tolle Aktion - Apotheken in der Marktpassage und im Marktkauf

Kalender-Aktion wurde wiederholt und ermöglicht Sternenlicht-Projektor

Christin Delert freut sich über die Spende und auf den Sternenlicht-Projektor für die Hospizgäste - DANKE für die regionale Unterstützung und die tolle Aktion. v.l.n.r. Andrea Conradi, Christin Delert - Pflegedienstleitung Hospiz Am Stadtpark, Nadine Zimprich - Apotheken-Leitung

Das Hospiz Am Stadtpark in Nordhausen, eine Einrichtung des Seniorenwerks, freut sich über eine großzügige Spende in Höhe von 430 Euro von den Apotheken in der Marktpassage und im Marktkauf. Die Spende wurde im Zuge einer Kalender-Aktion Ende des vergangenen Jahres gesammelt und unterstützt die wichtige Arbeit des Hospizes, das sich für kranke und sterbende Menschen einsetzt.

Das Seniorenwerk widmet sich seit über drei Jahrzehnten dem Ziel, Menschen in ihrer letzten Lebensphase individuell zu begleiten, auf ihre Wünsche einzugehen und einfühlsam für sie da zu sein. Die Eröffnung des Pflegezentrums in Nordhausen im Spätsommer 2022 brachte auch eine Erweiterung um das Hospiz Am Stadtpark mit sich.

Mit großer Dankbarkeit nimmt das Hospiz die großzügige Spende beider Apotheken entgegen. Christin Delert, Pflegedienstleiterin des Hospizes Am Stadtpark, erklärt: „Darüber freuen wir uns sehr! Das Hospiz ist auf Spenden, ehrenamtliche Arbeit und das Engagement vieler angewiesen - von Firmen und Menschen, die unsere Arbeit fördern und unterstützen.“

Die Spendensumme wurde Ende des vergangenen Jahres von den Teams der Apotheken durch die Vergabe von Wandkalendern für das Jahr 2024 gesammelt. Nadine Zimprich, Apotheken-Leitung, betont: „Unsere Kundschaft war sofort - wie im vergangenen Jahr auch schon - bereit, wieder einen kleinen Beitrag für die Kalender zu zahlen. Damit konnten wir erneut einen wichtigen Beitrag leisten und Freude bereiten.“

Christian Döring, Geschäftsführer vom Seniorenwerk, unterstreicht die Wichtigkeit der kontinuierlichen Unterstützung: „Im Namen aller unserer Hospiz-Mitarbeiter sage ich DANKE nicht nur für die regionale Unterstützung und die tolle Aktion der Apotheken, sondern auch für die konstante Unterstützung.“

Die großzügige Spende ermöglichte die Anschaffung eines Sternenlicht-Projektors. Dieser Projektor bietet bettlägerigen Menschen die Möglichkeit, Abwechslung in ihre Umgebung zu bringen und Erlebnis- und Erfahrungsräume zu gestalten. Der Projektor projiziert harmonische Farbverläufe und Szenerien an die Wand, vergleichbar mit den berühmten Lavalampen und schafft so eine besonders atmosphärische Umgebung. Diese Projektoren sind speziell entwickelt für Entspannungsräume und bieten eine platzsparende und kostengünstige Alternative für Snoezelenräume.

Das Hospiz Am Stadtpark in Nordhausen ist ein Ort der Geborgenheit – hier werden Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet und ihnen eine würdevolle und komfortable Umgebung geboten. Es bietet palliative Betreuung und unterstützt die Gäste und ihre Familien auf emotionaler, sozialer und spiritueller Ebene.    

Für den Hospizgast sind die Leistungen des Hospizes kostenlos. Der Ta­ges­satz für die Ver­sor­gung des Hos­piz­gas­tes um­fasst die Pfle­ge und Be­treu­ung sowie Un­ter­kunft und Ver­pfle­gung.

Die­ser wird zu 95 % von den Kran­ken- und Pfle­ge­kas­sen über­nom­men und zu 5 % über Privat- und Firmenspenden des Hos­pi­zes ge­trag­en.                                                               

Kontakt:

Seniorenwerk, Hospiz Am Stadtpark, Parkallee 15, 99734 Nordhausen

  • zu erreichen: Straßenbahn-Linie 2, Haltestelle Parkallee
  • Telefon: 03631 4639-250, Fax 03631 4639-259
  • E-Mail: hospizseniorenwerk.de

Spende:

  • IBAN: DE50 8205 4052 0305 0331 23, Kreissparkasse Nordhausen, Stichwort: Hospiz Am Stadtpark

Hier weitere Informationen zum Seniorenwerk und zum Hospiz Am Stadtpark.

Render-Time: 0.055909872055054